Mobilitaetswoche 2021

Der Mobilitaetswoche 2021 bzw. der Mobilitaetstag findet in ganz Europa statt. Das diesjährige Thema:

„Sicher und gesund mit nachhaltiger Mobilität

EUROPEANMOBILITYWEEK

„“
Die Sensibilisierungskampagne der Europäischen Kommission zur Förderung eines sauberen und nachhaltigen städtischen Verkehrs, findet

17. bis zum 22. September in Städten in ganz Europa und darüber hinaus

Rund 3000 Städte aus etwa 50 Ländern beteiligen sich, um den Menschen die Möglichkeit geben, die Rolle der Mobilität in ihrem täglichen Leben zu erkunden, indem sie mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln experimentieren.

Wussten Sie, dass das Velo bis 20 km das ideale Verkehrsmittel ist?

Europäische Mobilitätswoche 2021
Europäische Mobilitätswoche 2021

am 17. 9. 2021 Parkingday in Wettingen

Weltweit nutzen AktivistInnen, KünstlerInnen und engagierte BürgerInnen den PARK(ing) Day um ihre Stadt zu gestalten. Sie besetzen einen Teil des öffentlichen Raumes und machen Parklücken vorübergehend zu bunten, belebten Zwischenräumen: offen und begehbar, zugänglich für alle.

Die Aktionen zeigen, wie stark der öffentliche Raum in unseren Städten und Wohnorten durch Autos dominiert wird.

Parkingday_2007_Green_City_Munich_Sendlinger_Strasse
Parkingday_2007_Green_City_Munich_Sendlinger_Strasse

Es wird auf eine andere Nutzung von Strassen und Plätzen aufmerksam gemacht und ist ein Zeichen für mehr Lebensqualität mit weniger Verkehr und mehr Klimaschutz.
Unter www.parkingday.ch finden sich mehr Informationen

18. September 2021 Mobilitaetstag auf dem unteren Bahnhofplatz in Baden

Im 2012 starteten wir mit dem VCS und dem Skivelo den Auftakt von vielen Mobilitätstagen. Badenmobil übernahm die Organisation und vergrösserte Kontinuierlich die Teilnehmer und bereichtere jedes Jahr um eine weitere Aktion.

Der VCS Aargau, Christian Keller

der Fussverkehr Aargau , Jonas Fricker

und Pro Velo Region Baden, Marianne Müller

Organisieren die folgenden Mobilitaetstage ab 2021, wer mitwirken will, ist herzlich eingeladen, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Es ist zentral, dass sich jeder und jede in Baden, dem Aargau und der Schweiz lebende Person bewusst ist, was Mobilität heisst. Ob man in körperlicher Bewegung ist, oder ob man sich lieber über den ÖV chauffieren lässt, eventuell ist der Hinter auch ans Auto angewachsen. Teilweise ist es auch Beschwerlich sich von A nach B zu bewegen, die trifft vor allem aus sicherheitsgründen die Kinder und die ältere Bevölkerung, die bei Rotlicht meistens nur knapp über den Fussgängerstreifen gehen kann. Auch Gehhbehinderte treffen häuffig auf unlösbare Probleme ob sie nun mit dem Blindenstock oder dem Rollstuhl unterwegs sind, auch da gibt es Bedürfnisse, die umgesetzt werden müssen.

Das Ziel muss eine Infrastruktur sein, eine Verkehrsinfrastruktur und Verkehrsregeln anzubieten, die für alle Menschen nützlich sind und die alle in ihrer Bewegungsfreiheit auf eine sichere Art und Weise fördern. Jede körperliche Bewegung tut dem Organismus gut und erhält gesund.

Die Krankentage von Velofahrern zeigen Ihnen, wie wertvoll die Bewegung für Ihren Körper sein kann. Machen Sie mit bei Cyclomania, es gibt eine Rubrik „ride today, save tomorrow Challenge“ für die ganze Schweiz, da die Stadt Baden sich dieses Jahr noch nicht dazu entscheiden konnte mitzuwirken.

Jürg unterhält sich gerade mit einer Interessentin, während Anja sich um die vielen malenden Kinder kümmert. Und unten sehen Sie von unserer Erstausgabe die eindrücklichen Bilder.

Mobilitaetswoche 2021

Reservieren Sie sich heute schon das Datum 16. – 22. September 2022

16.9.22 – Parkingday

17.9.22 – Mobilitaetstag

18.9.22 – Kidicalmass