über uns

Team Pro Velo Region Baden

Die IG Velo des VCS Region Baden hatte sich anlässlich des Baus der Hochbrücke im 1980 zusammengefunden, wir haben viele Mitglieder, die seit Anbeginn unseren Weg begleiten. Wenn sie gerne mehr über unsere Meilensteine wissen möchten, finden Sie hier unsere Geschichte.

WAS WOLLEN WIR ERREICHEN

Die Pro Velo setzt sich für das Velo als Alltags-Verkehrsmittel ein und fordert deshalb:

  • Schnelle und sichere Verbindungen in die Stadt und Region Baden 
  • Bei Schnee soll auch die Velofahrbahn frei geräumt werden Bevorzugung(?) des Velos an Kreuzungen, Öffnungen von Einbahnstrassen, Aufhebung von Fahrverboten und unnötigen Stopps.
  • Attraktive Velowege für die Freizeit
  • Genügende Anzahl sicherer, überdachter Veloabstellplätze an zentraler Lage
  • Stärkerer Einbezug des Velos in Verkehrskonzepte und die Verkehrspolitische Planung

Zudem berät die Pro Velo Einzelpersonen und Gruppen, die sich in Gemeinden und Firmen fürs Velofahren einsetzen wollen.

WIE ARBEITEN WIR

Die Pro Velo Aktiven treffen sich am 3. Dienstag im Monat in der Rathausgasse 6 in Baden. An dieser Sitzung werden aktuelle Probleme erörtert und die nächsten Aktionen geplant. Im April ist an deren Stelle die GV. Wir sind ein steuerbefreiter, gemeinnütziger Verein und die Mitglieder-, das Sponsoring- wie auch die Gönnerbeiträge können Sie an den Steuern abziehen.

Die Pro Velo Region Baden propagiert das Velo auch mit Aktionen, wie der traditionellen Velo-Börse im Frühling, den Velofahrkursen während des Sommers, dem Mobilitätstag im September und der Lichtaktion im November.  Das grosse Engagement hat der Pro Velo Region Baden den Umweltpreis 1998 eingebracht.